Über mich

 

BERUF:

 

  • Dipl. Sportwissenschaftler / Deutsche Sporthochschule Köln 
  • Heilpraktiker Psychotherapie
  • Betriebswirt für Sozial und Gesundheitswesen

 

AUSBILDUNG:

 

2003 bis 2008 

5- jährige Ausbildung zum Gestalttherapeuten am Gestalt Institut Köln (GIK)

Mitglied in der Deutschen Vereinigung für Gestalttherapie (DVG)

 

2010 bis 2011

1,5 jährige Weiterbildung in Gestaltsupervision am Gestalt Institut Frankfurt (GIF)

 

Menschen von denen ich gelernt habe:

 

Anke und Erhard Doubrawa, Heidi Schöller, Andreas Rothkegel, Stefan Blankertz, Horst ter Haar, Dan Rosenblatt, Susan Goodman, Hans-Peter Dreitzel, Renate Becker, Detlef Klöckner, Renate Willms- Klöckner, Dorothy Charles, Ken Robins, Seymour Carter, Stephen Schoen, Karl-Josef Kluge u.a.

 

Seit 2014

Heilpraktiker Psychotherapie

 

2012 bis 2015

Betriebswirt für Sozial und Gesundheitswesen

 

 

WEITERBILDUNG:

 

Gestalttherapie mit Kindern und Jugendlichen

Kölner Institut für Kinderthrapie (KIKT)

 

WEITERE ERFAHRUNGEN:
20 Jahre Berufserfahrung in der Kinder- und Jugendhilfe

 

Gründung des Jugendhilfeträgers

Integrale Jugendhilfe Neuraum e.V.

 

 

 

JOURNALISTISCHE TÄTIGKEITEN:
 

15 Jahre Fotojournalist u.a. für den Westdeutschen Rundfunk

Arbeit an Filmprojekten zum Thema Gestalt

 

KÜNSTLERISCHES SCHAFFEN:

 

Zahlreiche Ausstellungen im In- und Ausland



www.oliverheisch.de

 

Mitglied der artclub Galerie in Köln 

 

www.artclub-galerie.de

 

THERAPEUTISCHE SELBSTERFAHRUNGEN:

 

3 Jahre tiefenpsychologisch fundierte Gesprächstherapie

5 Jahre Körperarbeit nach Wilhelm Reich

6 Jahre Gestaltlehrtherapie und Supervision

 

BILDUNGSAUFENTHALTE:

 

1996/97                Studium an der Manchester Metropolitan University, England

2004/05                Gestaltarbeit in New York, USA

2008/09                Gestaltarbeit und Yoga am Esalen Institut, Big Sur, Kalifornien

 

EHRENAMTLICHE TÄTIGKEITEN:

 

Aufbau und Begleitung eines integrativen Sportprojektes für Migrannten

im sozialen Brennpunkt in Köln bis  2008. Aus diesem Projekt heraus wurde

die Integrale Jugendhilfe Neuraum e.V. gegründet.